„Top-Top-Top-Leistung“ | Augsburger Michael Rauscher singt sich in das DSDS-Finale

Er hat es tatsächlich geschafft, der Augsburger Michael Rauscher hat sich am Samstagabend mit zwei tollen Darbietungen in das Finale des RTL-Formats „Deutschland sucht den Superstar“ gesungen. In der kommenden Woche steigt das große Finale.

Das war cool! Michael Rauscher singt sich ins Finale | Screenshot RTL

Er lebt weiter seinen Traum. Der Augsburger Michael Rauscher konnte sich gestern Abend das Finalticket für das RTL-Format „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) sichern. Mit dem Elvis-Song „Blue Suede Shoes“  und besonders mit „Way Down We Go“ von Kaleo konnte er Publikum und Jury erneut von sich überzeugen. Ganz neue Töne, ein cooler Auftritt!

Neben „Michi-Fan“ Ella Endlich war auch Chefjuror Dieter Bohlen absolut begeistert: „Ich hätte nie, nie, nie, nie niemals gedacht, dass du so eine Leistungssteigerung hinbekommst. Das war dein bester Auftritt bisher. Eine Top-Top-Top-Leistung!“

Das Finale komplettieren Michel Truog, die erst 16-jährige Marie Wegener und Janina El Arguioui.  Mehr zu DSDS und der coole Autritt von Michael Rauscher im Video.