Umfahrung empfohlen | An Augsburgs Straßen wird während der Ferien gebaut – Auch Hochablass betroffen

Die Haunstetter Straße war über die Pfingsttage für die Erneuerung der Fahrbahn gesperrt. Während der Verkehr hier wieder laufen kann, wird an anderer Stelle gebaut. Umfahrungen könnten sinnvoll sein.

Symbolbild

In der Gögginger Straße, Höhe Haltestelle Kongress-Halle, Morellstraße, steht ab Dienstag, 22. Mai stadteinwärts wegen Straßenbaumaßnahmen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Arbeiten sollen innerhalb der Pfingstferien beendet werden.

Das staatliche Bauamt Augsburg meldet, dass in der Zeit von Dienstag, 22. Mai bis 05. Juni auf der B 17 zwischen Klosterlechfeld und Gersthofen Straßenreinigungsarbeiten stattfinden. Dadurch ist die Fahrbahn auf kurzen Abschnitten nur einspurig befahrbar.

Die Reinigung der Tunnel (Bismarckstraße, Stadtbergen und Hirblinger Straße) erfolgt von Montag, 28. Mai bis 01. Juni jeweils in der Zeit von 20:00 bis 05:00 Uhr.

Voraussichtlich ab Dienstag, 22. Mai, werden im Bereich Pfarrhaus-, Matthäus-Lang-, Tobias-Maurer- und Kiesowstraße abschnittsweise Gas- und Wasserleitungen verlegt. Dadurch kommt es in diesem Bereich auf Grund der beengten Verhältnisse zu Bereichen mit Halteverboten und Vollsperrungen für den Fahrzeugverkehr. Die Spartenarbeiten dauern voraussichtlich bis 27.Juli.

Die Jakoberstraße ist im Bereich Jakobertorplatz am Dienstag, 22. Mai ab 6:00 Uhr stadtauswärts komplett gesperrt. Umleitungen sind ausgewiesen.

Die Fahrbeziehung stadteinwärts ist von der Sperrung nicht betroffen, jedoch ist nach der Durchfahrt durch das Jakobertor eine zusätzliche Signalanlage eingerichtet. Grund sind Straßenbauarbeiten, die am Sonntag, 27. Mai, beendet sein sollen.