Wertingen | Überholvorgang misslingt – Fahrer schwer verletzt

Am Freitag ( 12.01.2018 ) gegen 20: 00 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2033 von Wertingen in Richtung Kicklingen zu einem schweren Verkehrsunfall, als ein 37 – jähriger Mann aus dem Raum Pfaffenhofen an der Ilm, zwei Pkws überholen wollte. Beim Wiedereinscheren verlor der Fahrer des Audis die Kontrolle und kam in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei er einen Straßenleitpfosten so wie ein Verkehrszeichen überfuhr. Anschließend prallte er frontal gegen einen Baum.
RayMediaGroup / Pixabay

Der 37-Jährige erlitt durch den Aufprall schwere Oberkörper- und Armverletzungen und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Wertingen verbracht werden.

Der Audi wurde total beschädigt, es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro. Der Schaden an den Verkehrseinrichtungen und dem Baum wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

 Mit über 60 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Dillingen, Fristingen, Kicklingen u nd Binswangen wurde der Fahrer aus seinem Fahrzeug befreit und die Unfallstelle geräumt. Außerdem unterstützten sie während der Unfallaufnahme bei der Verkehrsregelung.

Neueste Beiträge


Im Fokus

Gewinnspiel | Mit Presse Augsburg zu „Fantasia“ in „Schuhbecks teatro“

Im Herbst 2017 begann in Schuhbecks teatro bereits die 14. Saison im teatro-Spiegelzelt in München, Riem. Seit 18. Oktober 2017 besteht für Sie wieder die einmalige Gelegenheit, ein farbenfrohes Spektakel aus faszinierenden Künstlern, mitreißender Musik, waghalsigen Showeinlagen und einem fantastischen Menü aus der Feder von Alfons Schuhbeck zu genießen. Schuhbecks teatro präsentiert seine neue Show „Fantasia“.