Prozessbeginn | Harry S. gesteht den mehrfachen Missbrauch von Kindern

Heute Vormittag begann der Prozess gegen den Kinderarzt Harry S. wegen des vielfachen Missbrauchs von Kindern. Schon zum Auftakt hatte der 40-Jährige ein vollumfängliches Geständnis abgelegt.

2015-11-23-Kinderartztverfahren-–-12 Prozessbeginn | Harry S. gesteht den mehrfachen Missbrauch von Kindern News Polizei & Co Amtsgericht Augsburg Harry S. Kinderarzt Missbrauch von Kindern | Presse Augsburg
Harry S., hier mit seinem Rechtsanwalt Ralf Schönauer, hat gestanden. Foto: Wolfgang Czech

Der heute 40-jährige Harry S. war ein angesehener Kinderarzt. In der Kinderklinik Augsburg, aber auch in Medizinischen Hochschule Hannover und in München war er tätig. In seiner Freizeit brachte er sich als Arzt beim Roten Kreuz ein. Doch er führte ein Doppelleben. Er war nicht nur der freundliche und beliebte Doktor, auch ein Sexmonster war er. Über Jahre hinweg hatte er Buben missbraucht. Je häufiger er sich an den Kindern verging, umso rücksichtsloser und brutaler ging er dabei vor. 21 Namen umfasst die Liste seiner Opfer.