Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Montag offiziell die Region Luhansk für „befreit“ erklärt. Putin habe das russische Militär, sowie Streitkräfte der proklamierten „Volksrepublik Lugansk“, zur „Befreiung des Territoriums“ beglückwünscht, berichtete die Nachrichtenagentur „Tass“ am Montag.

„Ich gratuliere euch allen und wünsche weitere Erfolge“, sagte Putin demnach bei einem Treffen mit dem russischen Verteidigungsminister Sergey Shoigu. Der Präsident habe indessen das Militär angewiesen, „einschließlich der Gruppen `Ost` und `West`, ihre Aufgaben nach zuvor genehmigten Plänen und nach einem einheitlichen Entwurf umsetzen“. Zuvor hatte das russische Verteidigungsministerium die Einnahme der ostukrainischen Stadt Lyssytschansk gemeldet. Dem britischen Militärgeheimdienst zufolge wird sich der Fokus der russischen Truppen wohl nun auf die Eroberung der Oblast Donezk verlagern.




Lyssytschansk war demnach das letzte verbliebene große Bevölkerungszentrum im Gebiet Luhansk. In der Oblast Donezk stehe dagegen ein großer Teil noch immer unter der Kontrolle der ukrainischen Streitkräfte, so die Briten.

Foto: Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur

Putin Erklaert Befreiung Der Region Luhansk