Quarantänemaßnahmen angeordnet – Corona-Neuinfektionen in Augsburger Schulen und Kitas

Auch wenn der Corona-Inzidenzwert für Augsburg sich auf dem Vortagesniveau bewegt wurden erneut zahlreiche Neuinfektionen – auch im Zusammenhang mit Schulen und Kitas- gemeldet. Quarantänemaßnahmen wurden angeordnet.

Symbol-Bild von Engin Akyurt auf Pixabay

Aufgrund der Neuinfektionen hat das Gesundheitsamt Quarantänemaßnahmen für weitere Schulen und Kitas veranlasst. Betroffene Einrichtungen sind u.a. die Kerschensteiner-Mittelschule, die Berufsschulen 1 und 6, die Herrenbach-Mittelschule, das Maria-Ward-Gymnasium, die Wirtschaftsschule Frenzel und die Werner-von-Siemens-Grundschule.

Alle weiteren, noch laufenden Quarantänemaßnahmen für (städtische) Augsburger Kitas finden Sie hier.  

Betroffene katholische Kindergärten im Bistum Augsburg

Wenn Gruppen der AWO-Kindergärten wegen einer Quarantäne oder eines Verdachtsfalls geschlossen werden müssen, werden diese n den Fachbereich Kinderbetreuung der Stadt Augsburg gemeldet.

Sollte die Gruppe oder Klasse Ihres Kindes betroffen sein, werden Sie direkt vom Gesundheitsamt bzw. der Einrichtungsleitung informiert.