Rain am Lech | Halloween gefeiert und Zuhause verwechselt

In der Halloween-Nacht zum 01.11.2021 suchte ein 21-Jähriger den Weg nach Hause. Hierbei verlor der Rainer die Orientierung und landete am komplett falschen Anwesen und fing dort das Klingeln an.

Halloween 4592361 1280
Symbolbild

 

Nachdem gegen 03:30 Uhr die Eigentümer die Türe nicht sofort öffneten, schlug er, mit einem vor der Tür befindlichem Gegenstand, die Verglasung der Haustüre ein. Daraufhin wurde der Hauseigentümer geweckt und verständigte die Polizei. Durch die Streifenbesatzung wurde beim augenscheinlich Betrunkenen ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser bestätigte, dass der Mann mit über 1,4 Promille die Orientierung verlor.
Nachdem der Volltrunkene in Gewahrsam genommen wurde, verbrachte ihn die Streife zum eigentlichen Wohnanwesen. Aufgrund der Sachbeschädigung wurde gegen den 21-Jährigen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.