Rain | Raubüberfall auf Tankstelle – 3 Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Rain – In der Nacht von Freitag auf Samstag, 23.03.2019, wurde die Shell-Tankstelle an der B 16 von zwei maskierten Tätern überfallen. Gegen 03.30 Uhr betraten zwei Personen die Tankstelle und riefen „Überfall“.

Anhand von kriminalpolizeilichen Ermittlungen und entsprechenden Spurenauswertungen wurde bereits am 18.04.2019 ein 18-Jähriger aus dem Bereich Rain festgenommen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurden gestern (24.04.2019) zwei weitere Tatverdächtige, ein 15-jähriger Schüler aus dem Landkreis Günzburg, sowie eine 27-jährige Frau, ebenfalls aus dem Landkreis Günzburg festgenommen. Während die beiden männlichen Tatverdächtigen den Raub in der Tankstelle verübten, wartete die 27-Jährige im Auto in Tatortnähe und ermöglichte anschließend beiden Räubern die Flucht. Die Beute sollen sie danach untereinander aufgeteilt haben.

Das deutsch-italienisch-türkische Trio wurde zwischenzeitlich dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, der gegen alle Festgenommenen Haftbefehl wegen gemeinschaftlichen schweren Raubes erließ und in Vollzug setzte. Das Trio sitzt nun in unterschiedlichen bayerischen Haftanstalten ein.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.