Am Samstag gegen 04:25 Uhr, brannten in Wallerdorf / Rain zwei zusammenhängende Lagerhallen für landwirtschaftliche Maschinen vollständig aus. Als wahrscheinlichste Brandursache geht die Polizei von einem technischen Defekt aus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 860.000 Euro.

Foto: Polizei

Personen kamen hierbei nicht zu schaden. Bei dem Einsatz waren 154 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren beteiligt. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Ersten Einschätzungen der Brandermittler der KPI Dillingen zufolge wird als wahrscheinlichste Brandursache ein technischer Defekt, ausgehend von einem dort abgestellten Traktor, angenommen. Hinweise bzw. Anhaltspunkte für eine Brandstiftungstat haben sich nicht ergeben. Der bislang angenommene Brandschaden von 500.000 Euro muss aufgrund neuer Bewertung auf rund 860.000 Euro nach oben korrigiert werden.