Der CSU-Politiker Peter Ramsauer hat die gescheiterte Abschiebung eines Afghanen als „skandalös“ bezeichnet. „Die Bundesregierung gibt sich dem internationalen Gespött preis“, sagte der Vorsitzende des Entwicklungsausschusses der „Bild“ (Freitagsausgabe). Wenn dies das Ergebnis der Hilfe für Afghanistan sein solle, könne er nur sagen: „Deutschland Gute Nacht.“ Peter Ramsauer, über dts Nachrichtenagentur

Der aus Hessen abgeschobene Afghane war am Mittwoch aus Kabul zurückgeschickt worden. Die afghanischen Behörden hatten die Annahme verweigert. „Die deutschen Behörden müssen sich bei Abflug darauf verlassen können, dass die afghanischen Behörden ihre Bürger wieder einreisen lassen und nicht unter irgendwelchen Vorwänden nach Deutschland zurückschicken“, so Ramsauer.