Deutschrapper Kontra K steht mit seinem Album „Für den Himmel durch die Hölle“ neu auf Platz eins der Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit.

Die britische Rockband Muse sicherte sich mit der neuen Platte „Will Of The People“ Platz zwei, Platz drei ging an US-Rapper Kendrick Lamar mit dem Wiedereinstieg von „Mr. Morale & The Big Steppers“. Tiktok-Durchstarterin Nina Chuba grüßt mit „Wildberry Lillet“ weiter von ganz oben. Miksu / Macloud & makko halten mit „Nachts wach“ Platz zwei und „Layla“ von DJ Robin & Schürze bleibt auf der Drei stehen.

Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Foto: Frau mit Kopfhörern, über dts Nachrichtenagentur

Rapper Kontra K Neuer Spitzenreiter Der Album Charts