Gestern sollte ein Pkw-Fahrer gegen 16.30 Uhr nach einem Geschwindigkeitsverstoß im Bereich Donauwörth angehalten werden. Der Autofahrer, der auf der B 2 in Fahrtrichtung Augsburg unterwegs war, ignorierte jedoch die Anhaltezeichen der Polizei und gab Gas. Mit mehr als 220 km/h raste er auf der B 2 in Richtung Augsburg.

gewerkschaft-der-polizei-begruesst-urteil-gegen-berliner-raser-1 Raser mit über 220 km/h auf der B2 unterwegs - Polizei kann 37-Jährigen auf der Autobahn stoppen Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co A8 Autobahn B2 Polizei Raser Verfolgungsjagd | Presse Augsburg

An der Bahnhofstraße in Gersthofen verließ er die B 2. Auf der Fahrt in Richtung Hirblingen überfuhr er zwei rote Ampeln, so dass Verkehrsteilnehmer stark abbremsen mussten. Zwei Polizeistreifen versuchten, den Autofahrer zwischen Gersthofen und Hirblingen zu stoppen. Sie mussten jedoch abbrechen, da der Fahrer ohne Rücksicht auf Verluste einen Zusammenstoß in Kauf nahm. Schließlich fuhr der Pkw-Lenker an der Anschlussstelle Neusäß auf die A 8 in FR Stuttgart. Dort konnte er durch mehrere Polizeifahrzeuge vor der Ausfahrt Adelsried gestoppt und festgenommen werden. Der Führerschein des 37-jährigen Fahrers wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt. Den Fahrer erwarten nun mehrere Strafanzeigen u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Die Polizei Gersthofen sucht nun die Verkehrsteilnehmer, die der 37-Jährige bei seiner rasanten Fahrt gefährdete. Die Zeugen sollen sich bitte unter der Tel.-Nr. 0821/323-1810 melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.