Mit dem FC Augsburg, dem FV Illertissen und dem FC Memmingen starten erneut drei schwäbische Teams in die Regionalliga Bayern. Zum Auftakt der Saison 2018/19 haben es alle drei gleich mit interessanten Gegnern zu tun.

fca2_1860_045 Regionalliga Bayern | Spannender Auftakt für die schwäbischen Teams - FCA startet mit Duell der Bundesligareserven Augsburg Stadt Memmingen Neu-Ulm News FC Augsburg FC Memmingen FCA Fußball FV Illertissen Regionalliga Bayern Spielplan | Presse Augsburg
Jaaaaa, es geht wieder los | Foto: Sebastian Pfister

Der FC Augsburg II startet mit einem Duell der Bundesligareserven in die neue Regionalligasaison. Am Freitag, 13. Juli (18:30 Uhr) muss das Team von Trainer Dominik Reinhardt zur zweiten Mannschaft des 1.FC Nürnberg. Eine Woche später (20.7. 19 Uhr) wird dann der TSV Buchbach zum ersten Heimspiel im Rosenaustadion zu Gast sein. Anschließend kommt es bereits zum ersten schwäbischen Duell. Der FC Memmingen wird seine Visitenkarte am 28. Juli in der Bezirkshauptstadt abgegeben. Ende September geht es dann für die Augsburger nach Illertissen (29.9. 14 Uhr). Das geht aus dem Rahmenspielplan hervor, den Bayerische Fußballverband (BFV) jetzt veröffentlicht hat.

Für den FC Memmingen beginnt die neue Saison der Fußball-Regionalliga Bayern mit einem Auswärtsspiel beim VfR Garching am Samstag, 21. Juli. Im ersten Heimspiel kommt gleich am Dienstag darauf (24. Juli) Wieder-Aufsteiger Viktoria Aschaffenburg in die Memminger Arena. Das Lokalduell gegen den FV Illertissen steigt Anfang Oktober mit Heimrecht für den FCM. Die eigentliche Begegnung des ersten Spieltags bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth wird auf Wunsch beider Vereine erst am 31. Juli ausgetragen. Der spätere Beginn bedeutet wiederum zwei englische Wochen hintereinander.