Reitenbuch/Anhausen | Zwei 15-jährige Schüler verirren sich im Wald

Zwei 15-jährige jugendliche Schüler aus dem Bereich Friedberg / Kissing fuhren am gestrigen Sonntag mit Einverständnis der Eltern mit dem Fahrrad von zuhause nach Reitenbuch, Ortsteil von Ustersbach, um einen gemeinsamen Freund zu besuchen.

2017 Frühling Oberschönenfeld 012 Wald
  Symbolbild                                                                                                                                                        Foto: Dominik Mesch

Gegen Spätnachmittag traten sie die Rückkehr an und verirrten sich im Waldgebiet „Geißberg“ östlich von Anhausen. Völlig durchgefroren und körperlich entkräftet konnten sie mit letzter Akku-Reserve per Handy einen Notruf absetzen. Eine Streife der Polizei Zusmarshausen fand die Jugendlichen schließlich östlich von Anhausen. Nachdem die Eltern nicht erreichbar waren, erklärte sich die Hilfsorganisation „ACO e.V.“ aus Neusäß bereit, den sicheren Rücktransport der beiden Schüler zu übernehmen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.