Relegation | Mölders-Doppelpack sorgt für großen Schritt in Richtung 3. Liga – 1860 München gewinnt in Saarbrücken

Vor einem Jahr wurde der TSV 1860 München nach dem Abstieg aus der zweiten Liga bis in die viertklassige Regionalliga durchgereicht, nun stehen die Löwen kurz vor der Rückkehr in den Profibereich.

fca2_1860_009 Relegation | Mölders-Doppelpack sorgt für großen Schritt in Richtung 3. Liga - 1860 München gewinnt in Saarbrücken Sport Überregionale Schlagzeilen 1.FC Saarbrücken Energie Cottbus KFC Uerdingen Sascha Mölders TSV 1860 München Waldhof Mannheim Weiche Flensburg | Presse Augsburg
Sascha Mölders war der Mann des Tages | Archivfoto: Sebastian Pfister

Der TSV 1860 München gewann am Donnerstag das Relegations-Hinspiel zur 3. Liga beim 1. FC Saarbrücken mit 3:2 (1:1). Held des Abends war der frühere FC Augsburg-Stürmer Sascha Mölders der mit seinen seinen Toren zum 1:0 (1.) und 3:2 (84.) für eine glänzende Ausgangsposition für das Rückspiel am Sonntag sorgte.

Bereits nach 25 Minuten hatte Saarbrückens Kevin Behrens die Rote Karte gesehen und dennoch gelang den Saarländern das Spiel durch Treffer von Jänicke (44.) und Schmidt (75.) ergebnisoffen zu gestalten. Nico Karger (47.) hatte das zwischenzeitliche 1:2 für 1860 erzielt.

Die weiteren Duelle

Energie Cottbus siegte bei Weiche Flensburg ebenfalls mit 3:2 und steht vor der Rückkehr in Liga 3. Der KFC Uerdingen setzte sich im Duell weiterer ehemaliger Bundesligisten mit 1:0  gegen Waldhof Mannheim durch. Die entscheidenden Rückspiele finden auch hier am Sonntag statt.