Heute Vormittag war es in der Augsburger Rauwolffstraße zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Die Einsatzkräfte fanden dort die Leiche des 75-jährigen Mieters. Möglicherweise hatte er das Feuer selbst ausgelöst.

Unbenannt-2 Rentner kann bei Feuer in Augsburger Mehrfamilienhaus nur noch tot aufgefunden werden Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co Augsburg Brand Feuerwehr Jakobervorstadt Mann tot Polizei Rauwolffstraße | Presse Augsburg
Foto: Feuerwehr Augsburg

Am heutigen Dienstag wurde der Integrierten Leitstelle der Feuerwehr gegen 06:45 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Rauwolffstraße gemeldet.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte in einer Wohnung im 2. OG deutlicher Flammenschlag gesehen werden. Zur Brandbekämpfung waren die Berufsfeuerwehr Augsburg und die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen vor Ort.

Nachdem der Brand gelöscht worden war, konnte das Objekt betreten werden. In der augenscheinlich vermüllten Brandwohnung wurde eine Person tot aufgefunden. Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich dabei um den 75-jährigen Mieter. Die Wohnung sollte am heutigen Vormittag geräumt werden.

Die KPI Augsburg hat die Ermittlungen zur Erforschung der Brandursache aufgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde der Brand mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit jedoch von dem 75-Jährigen selbst verursacht. Der Senior beging anschließend Suizid.

Die anwesenden Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden evakuiert. Bei dem Brand zogen sich drei Anwohner eine leichte Rauchgasintoxikation zu. Diese kamen zur weiteren Versorgung ins Uniklinikum Augsburg.

Die Schadenshöhe kann bisher noch nicht beziffert werden.

Unbenannt-2 Rentner kann bei Feuer in Augsburger Mehrfamilienhaus nur noch tot aufgefunden werden Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co Augsburg Brand Feuerwehr Jakobervorstadt Mann tot Polizei Rauwolffstraße | Presse Augsburg
Foto: Feuerwehr Augsburg