Reutern | Geburtstagsparty beschäftigt Polizei gleich mehrmals

Nicht ganz im Sinne der Nachbarn und des Veranstalters verlief eine Geburtstagsfeier, die von Freitag auf Samstag in der Reichspoststraße in Reutern stattfand.

Polizei
Symbolbild

Zunächst wurde die Polizei gegen 23:00 Uhr wegen zu lauter Musik von Nachbarn verständigt. Die Streife ermahnte die anwesenden Jugendlichen zur Ruhe. Gegen 03:15 Uhr wurde die Polizei dann vom Geburtstagskind selbst angerufen.

Offenbar hatten sich zu der Party ein paar Personen selbst eingeladen, die nicht mehr gehen wollten. Diese rissen auch an Verkehrsschildern herum und zündeten Böller.

Nur 20 Minuten später beschwerten sich erneut Anwohner, nun aus der Ludwig-Rif-Straße über randalierende Jugendliche. Auch hier konnte die Polizei die Sache regeln und für Ruhe sorgen. Gegen 03:45 Uhr kehrte dann auch in Reutern wieder der ländliche Frieden ein.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.