Gestern Nachmittag kam es in Ried zu einem folgenschweren Unfall. Eine 17-Jährige verlor die Kontrolle über ihren Traktor und erfasste einen Jugendlichen. Der Schüler wurde schwer verletzt in die Uniklinik geflogen.

Am Sonntag gegen 14:40 Uhr, verlor eine 17-Jährige bei der Ausfahrt aus einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ried die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und fuhr auf den angrenzenden Gehweg. Dort war ein 13-Jähriger mit einem Tretroller unterwegs. Als dieser den entgegenkommenden Traktor erkannte, versuchte er noch, sich in Sicherheit zu bringen. Der Junge wurde aber von dem außer Kontrolle geratenen Fahrzeug erfasst. Dabei zog er sich schwere Verletzungen an beiden Beinen zu und musste mit einem herbeigeholten Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Augsburg verbracht werden.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf ca. 750 EUR geschätzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.