RKI meldet 210.673 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 1174,1

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Donnerstagmorgen 210.673 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 2,6 Prozent oder 5.649 Fälle weniger als am Donnerstagmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz stieg laut RKI-Angaben von 1171,9 auf 1174,1 neue Fällen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen.

Rki Meldet 210 673 Corona Neuinfektionen Inzidenz Bei 11741Robert-Koch-Institut, über dts Nachrichtenagentur

Dass die Zahl der neuen Fälle gegenüber der Vorwoche sank, der Inzidenzwert aber stieg, ist nur möglich, weil das RKI letzte Woche zahlreiche Nachmeldungen aus früheren Zeiträumen hatte, die aber in die Inzidenzwertberechnung nicht eingehen. Außerdem meldete das RKI nun 267 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus. Innerhalb der letzten sieben Tage waren es 1.360 Todesfälle, entsprechend durchschnittlich 194 Todesfällen pro Tag.

Am Vortag lag dieser Wert bei durchschnittlich 191 Corona-Toten innerhalb der letzten sieben Tage. Auf den Intensivstationen wurden unterdessen am frühen Donnerstagmorgen 2.112 Covid-19-Patienten intensiv behandelt. Am Mittwochmittag waren es 2.202.