RKI meldet 23.648 Corona-Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen 23.648 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 0,5 Prozent mehr als am Freitagmorgen vor einer Woche, als durch das RKI 23.542 Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet worden waren. Trotz kleiner Aufs und Abs haben sich die Infektionszahlen zuletzt insgesamt stabilisiert.

rki-meldet-23-648-corona-neuinfektionen RKI meldet 23.648 Corona-Neuinfektionen Überregionale Schlagzeilen Vermischtes Videos | Presse AugsburgEinkaufskörbe mit Corona-Hinweis in Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

In den zurückliegenden zehn Tagen war die Steigerungsrate an fünf Tagen jeweils höher als am gleichen Wochentag der vorherigen Woche, an ebenfalls fünf Tagen niedriger, von exponentiellem Wachstum kann schon seit gut drei Wochen in der Gesamtschau keine Rede mehr sein. Außerdem meldete das RKI nun 260 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus. Dabei ist aber stets unklar, ob sich die Todesfälle wegen oder nur mit dem Virus ereignen.

mehr zum Thema: Corona-Grafik des RKI zeigt: Zahl der infizierten Kinder steigt sprunghaft

Auf den Intensivstationen wurden unterdessen am frühen Freitagmorgen 3.608 Covid-19-Patienten intensiv behandelt.