„Rot-grün-weiß sind unsre Farben“ | Augsburger Panther präsentieren neue Trikots

Nach den Dolomitencup-Trikots können die Augsburger Panther nun auch ihre Jerseys für die Saison 2021-22 präsentieren. Beinahe schon traditionell tritt der PENNY DEL-Club zuhause in grün an. Auswärts tragen die Panther weiß, komplettiert wird der Satz vom roten Alternativtrikot.Unbenannt 28

Leo Conti: „Wir freuen uns, dass unsere rot-grün-weißen Trikots mit AHA, den Stadtwerken Augsburg, Ritter, Haimer, Spezi, Interquell (Happy Cat/Happy Dog), KUKA, Richter+Frenzel sowie AMG Wohnbau unverändert die Logos bedeutender Unternehmen zeigen.“

Die Werbung am Spieler wird ergänzt durch die blauen LEW-Helme, deren Look zur neuen Saison leicht angepasst wurde, die Hosenwerbung von Greif Textile Mietsysteme/DieMietwäsche.de und des neuen Top-Partners Müller Milch, sowie die Stutzenwerbung der DM Leasing.

Auf Stutzen wie Trikots prangt zudem natürlich weiterhin das BAUER-Logo. Auch Helme, Hosen und Handschuhe werden von den Pantherspielern in der PENNY DEL ausschließlich aus dem Hause BAUER getragen. Die Belieferung des Clubs erfolgt durch Schanner Eishockeyartikel, die seit Jahren ein wichtiger Partner sind und immer für bestes Material und logistische Perfektion stehen. 

Produziert werden die Trikots und Stutzen wieder vom langjährigen Partner Metzen Athletic. Norbert H. Metzen und sein Team stehen für höchste Qualität und zeigten sich in den letzten Jahren immer wieder als flexibler und zuverlässiger Partner.

„Die Unterstützung aller Partner ist für uns auch in der Saison 2021-22 elementar. Wir freuen uns sehr, dass uns diese Unternehmen und auch die zahlreichen weiteren Werbepartner durch eine Spielzeit, in welcher in allen Bereichen hoffentlich wieder ein Stück Normalität einkehrt, begleiten“, so Conti.

Online unter www.1878shop.de können die neuen Panthertrikots neben vielen anderen neuen Fanartikeln ab sofort zum Preis von 85 Euro bestellt werden. Die Wiedereröffnung des Fanshops im Südfoyer des Curt-Frenzel-Stadions ist aktuell für Dienstag, 10. August um 17:00 Uhr geplant.