„Roy Black lebt!“ | Kostenlose Stadtführung zum Augsburg des Schlagerstars

 

Am Samstag, den 11. Juni um 15:30 Uhr lädt die Regio Augsburg Tourismus GmbH zu einer kostenlosen Führung „Roy Black lebt!“ ein. Die Route führt auf den Spuren Gerhard Höllerichs in ca. 1 ½ Stunden zum Holbein-Gymnasium weiter zum Moritzsaal und zum Königsplatz.

Augsburg Rathausplatz.png
Foto: Dominik Mesch

 

Roy Black war eine Legende. Der aus dem südlich von Augsburg gelegenen Straßburg stammende Musiker, war der erfolgreichste Schlagersänger Deutschlands. 1996 wurde sein erfolgreiches und auch tragisches Leben, das von großen Erfolgen und harten Rückschlägen gekennzeichnet war mit Oscarpreisträger Christoph Waltz in der Hauptrolle verfilmt.

Entdeckt wurde Roy Black, der mit gebürtigem Namen Gerhard Höllerich hieß, in Augsburg. Er absolvierte am Holbein Gymnasium sein Abitur und gewann im Augsburger Moritzsaal bei einem Schülerball im Jahr 1964 einen Talentwettbewerb, der ihn zu einem Plattenvertrag verhalf.

Eine Anmeldung unter Telefon 0821/ 50207-30 ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist!

Vor der Führung findet ein Treffen mit Kay Dörfel um 15.00 Uhr in der Tourist-Information am Rathausplatz statt. Dieser wird über die Legende Roy Black erzählen. Alle Interessierten können gerne im Vorfeld daran teilnehmen.

Im Rahmen des 50 jährigen Jubiläums der Augsburger Kongresshalle, in der die damalige Band von Gerhard Höllerich „Die Cannons“ in den 70er Jahren zahlreiche Auftritte hatte, gibt es am Samstag, den 8. Oktober 2022 und am Samstag, den 28. Januar 2023 ein Konzert und einen Rückblick auf das bewegte Leben des Schlagersängers durch Kay Dörfel – eine unvergleichbare Hommage an Roy Black, einen ganz großen und unvergessenen Star. Tickets sind unter www.kongress-augsburg.de erhältlich.