Rund 600 Wohnungen sollen auf ehemaligen Zeuna-Areal entstehen – Stadt Augsburg informiert über Planungen

Auf dem ehemaligen Zeuna-Stärker Areal an der Äußeren Uferstraße in Augsburg-Oberhausen sollen rund 600 Wohnungen entstehen.

hammer_baustelle_handwerk-678x381 Rund 600 Wohnungen sollen auf ehemaligen Zeuna-Areal entstehen - Stadt Augsburg informiert über Planungen Augsburg Stadt News Politik Augsburg Oberhausen Drei-Auen Grundschule Stadt Augsburg Wohnungen Zeuna-Stärker | Presse Augsburg
Symbolbild | Foto: Wolfgang Czech

Am Montag, 30. Juli, 19 Uhr, informieren Baureferent Gerd Merkle, Stadtrat Stefan Quarg sowie die beteiligten Planer über den aktuellen Stand der Planungen. Dazu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich in die DreiAuen-Schule, Ahornerstraße 2, eingeladen.

Nach dem aktuellen Planungskonzept könnten auf dem 5,7 Hektar großen Areal rund 600 Wohnungen entstehen. Davon sollen 20 Prozent im öffentlich geförderten Wohnungsbau errichtet werden. Während einige historische Fabrikgebäude erhalten bleiben sollen, ist als Quartiersmitte ein öffentlicher Platz vorgesehen.

Neue Fuß- und Radwege schaffen Verbindungen in die umliegenden Quartiere sowie zum Hettenbach und zur Wertach. Im Norden des Quartiers sind neue Sportanlagen für die Drei-Auen-Schule vorgesehen. Ebenso sollen zwei Kindertagesstätten entstehen.