Rund 75 Priester aus der Weltkirche übernehmen Urlaubsvertretung im Bistum Augsburg

In den kommenden Wochen werden im Bistum Augsburg wieder zahlreiche Priester aus der Weltkirche zu Gast sein und Urlaubsvertretungen in den Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften übernehmen. Damit wird die seelsorgliche Betreuung der Gläubigen auch über die Ferienzeit hinweg sichergestellt.Augsburg 1955582 1280

Die rund 75 Gastpriester kommen vor allem aus Indien, Afrika oder Osteuropa und leben derzeit allesamt zu Studienzwecken in Europa. Somit entfallen zahlreiche Einreisebeschränkungen, die für Länder und Gebiete außerhalb der Europäischen Union gelten. Trotz aller organisatorischen Probleme, die die Corona-Pandemie schon im zweiten Jahr in Folge aufwirft, entlasten diese Priester in den Sommermonaten die Seelsorger vor Ort.

Einige der Gastpriester waren schon einmal als Aushilfen in der Diözese tätig, während andere diesen Dienst heuer zum ersten Mal übernehmen werden. Sie werden meist für einen Monat, manchmal aber auch länger eingesetzt.

pba