Runder Tisch der Religionen Augsburg lädt zur Solidaritätskundgebung ein

Erschüttert von dem Attentat in Halle ruft der Runde Tisch der Religionen* Augsburg auf, ein öffentliches Zeichen für den Frieden in unserer Stadt zu setzen und gegen Antisemitismus, jeglichen Rassismus, gegen Hass und Gewalt aufzustehen. 2019-08-08-Augsburger-Friedensfest-–-33.jpg Runder Tisch der Religionen Augsburg lädt zur Solidaritätskundgebung ein Augsburg Stadt News Politik Augsburg Halle Moritzplatz Runder Tisch der Religionen Solidaritätskundgebung | Presse Augsburg

„Wir möchten uns für ein von Mitmenschlichkeit, Achtung und Wertschätzung geprägtes Zusammenleben in unserer Gesellschaft stark machen.“

Die Aktion findet am Mittwoch, 30. Oktober um 17.00 Uhr auf dem Moritzplatz statt. Es wird darum gebeten, eine windgeschützte Kerze mitzubringen.

*Zum Runden Tisch der Religionen in Augsburg gehören Christen, Juden, Muslime, Aleviten, Buddhisten und Jesiden jeweils unterschiedlicher Ausrichtung.