Moskau hat den international kritisierten Angriff mit der Zerstörung von US-Waffen und einem Kriegsschiff begründet. Noch am Samstag widersprach Russland Berichten über eine Urheberschaft des Beschusses.