Sanierungsarbeiten | Friedberger Straße in Augsburg muss erneuert werden

Zehn Jahre nach ihrer Herstellung muss die oberste Asphaltschicht (Verschleißschicht) auf einem Abschnitt der Friedberger Straße erneuert werden. Die Arbeiten beginnen am Freitag, 12. Juni, morgens auf der stadtauswärtigen Fahrbahn und sind und bis spätestens Samstagabend, 13. Juni, wieder beendet. Für die Asphaltierungsarbeiten müssen die beiden Fahrspuren ab der Berliner Allee bis zur Falkensteinstraße komplett gesperrt werden.Unbenannt 4

Die Umleitung Richtung Friedberg und Hochzoll wird über die Berliner Allee, Amagasaki-Allee und Zugspitzstraße eingerichtet. Der Verkehr stadteinwärts fließt ungehindert weiter. Fußgänger und Radfahrer können auf der Afrabrücke stadtauswärts wie gewohnt gehen und fahren. Ab der Oberländer Straße werden sie dann auf einem gemeinsamen Geh- und Radweg an der Baustelle vorbeigeführt. Die Straßenbahn kann weiterhin auf dem eigenen Gleiskörper fahren.

Die Oberländer Straße und Falkensteinstraße sind während der Arbeiten nicht über die Friedberger Straße erreichbar, sondern werden in diesem Bereich zur Sackgasse. Die Erreichbarkeit von Hochzoll-Süd ist über die Hochzoller Straße gesichert.

Aufgrund der Bedeutung der Friedberger Straße werden die Arbeiten in den Ferien durchgeführt und auf das Wochenende gelegt. Die Stadt Augsburg bittet alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die Unannehmlichkeiten.