Saugen und Wischen in einem Gerät | Der Regulus Aqua PowerVac Saugwischer von Leifheit im Test

Mit dem Regulus Aqua PowerVac hat Leifheit vor kurzem einen Akku-Saugwischer mit 2-in-1-Funktion auf den Markt gebracht. Damit ist der Haushaltsexperte jetzt auch in der stark wachsenden Kategorie der Wet-&-Dry-Haushaltsprodukte vertreten, bei der Funktionalität und Zeitersparnis miteinander kombiniert werden. Presse Augsburg hat sich das Gerät für Sie angesehen.

leifheit_002 Saugen und Wischen in einem Gerät | Der Regulus Aqua PowerVac Saugwischer von Leifheit im Test Bildergalerien Freizeit News Technik & Gadgets Akku-Saugwischer Bodenreiniger Leifheit Regulus Aqua PowerVac Saugwischer Test | Presse Augsburg
Der Regulus Aqua PowerVac von Leifheit im Test | Foto: Sebastian Pfister

Seit jeher ist der Staubsauger ein unerlässlicher Reinigungshelfer im Haushalt. Doch gerade für Wohnungen, die über viele Hartböden verfügen, von Fliesen über Steinböden bis hin zu PVC, Vinyl und versiegeltem Holzboden, ist das Saugen allein für eine gründliche Reinigung nicht ausreichend. Hier sollte vorher nass gewischt werden. Das ist zwar kein Hexenwerk, kostet aber sehr viel Zeit, zumal danach mit dem Staubsaugen gewartet werden sollte, bis der Boden wieder trocken ist.

Zeitsparer für jeden Haushalt

Genau hierfür ist ein Saugwischer eine komfortablere und zeitsparende Alternative. Er übernimmt Saugen und Wischen in einem Arbeitsgang. Das ist besonders hygienisch, weil nicht nur loser Schmutz weggesaugt wird sondern auch am Boden haftender Schmutz weggewischt werden kann. 

leifheit_033 Saugen und Wischen in einem Gerät | Der Regulus Aqua PowerVac Saugwischer von Leifheit im Test Bildergalerien Freizeit News Technik & Gadgets Akku-Saugwischer Bodenreiniger Leifheit Regulus Aqua PowerVac Saugwischer Test | Presse Augsburg
Die Bürsten- und Saugeinheit des Regulus Aqua PowerVac | Foto: Sebastian Pfister| Foto: Sebastian Pfister

Solide Verarbeitung

Der von uns getestete Leifheit Regulus Aqua PowerVac hat dazu zwei Tanks verbaut. Einer beinhaltet Frischwasser (400ml) ggf. mit einem beigemischten Boden-Reinigungsmittel, der andere Tank (500ml) dient als Auffangbehälter für das vom Saugwischer wieder eingesaugte Schmutzwasser. Beides ist entnehmbar und kann so sehr leicht aufgefüllt, entleert und gereinigt werden. 

Die Verarbeitung des Gerätes ist wertig, die Tanks rasten sicher ein und machen einen robusten Eindruck. 

Sehr gute Reinigsungsergebnisse

Gereinigt wird der Boden mit einer MicroDuo-Reinigungswalze aus 100 % Mikrofasern mit leicht hervorstehenden Spezialborsten, die eine tiefenwirksame Reinigung gewährleisten. Sie besitzt zudem eine Selbstreinigungsfunktion, kann aber bei Bedarf auch in Sekundenschnelle herausgenommen werden.

Bei der Verwendung von warmen Wasser (60 Grad) und dem bei Leifheit für das Gerät erhältlichen Universalreinigers werden laut Hersteller zudem bis zu 99,9% der Viren auf dem Boden.

leifheit_025 Saugen und Wischen in einem Gerät | Der Regulus Aqua PowerVac Saugwischer von Leifheit im Test Bildergalerien Freizeit News Technik & Gadgets Akku-Saugwischer Bodenreiniger Leifheit Regulus Aqua PowerVac Saugwischer Test | Presse Augsburg
Der Regulus Aqua PowerVac von unten | Foto: Sebastian Pfister

Per Knopfdruck am Griff kann je nach Verschmutzungsgrad und Boden die Wasserabgabe individuell angepasst werden – ganz ohne Eimerschleppen und bei geringem Wasser- und Reinigungsmittelverbrauch.

Zwei Reinigungsstufen (Eco und Turbo) ermöglichen die Auswahl der Leistung, wobei im Test auch der Eco-Modus zu sehr guten Ergebnissen führte. Tapser von Hundepfoten, Katzen oder die von den Kindern beim Frühstück verschütteten Cornflakes samt Milch saugte das Gerät zuverlässig ein. Die Akkuleistung des 24-Volt  Li-Ion Akku reichte so gut 20 Minuten. Für ganz hartnäckigen Schmutz empfiehlt sich der Turbomodus, hier hält das Gerät aber nur ein paar Minuten durch, dafür aber mit richtig Power!

Leicht und wendig

Durch sein Gewicht von nur 3,3 Kilogramm und das schlanke Design liegt das Gerät angenehm in der Hand und lässt sich bequem führen, auch in engeren Räumen. Nach dem Wischen kann der Aqua PowerVac durch seine Standfunktion überall abgestellt werden. Damit der Boden an dieser Stelle nicht nass wird, liegt Kunststoffablage bei. Über das ebenfalls enthaltene Ladegerät, welches seitlich am Gerät eingesteckt wird, ist das Gerät schnell bereit für den nächsten Einsatz.

leifheit_032 Saugen und Wischen in einem Gerät | Der Regulus Aqua PowerVac Saugwischer von Leifheit im Test Bildergalerien Freizeit News Technik & Gadgets Akku-Saugwischer Bodenreiniger Leifheit Regulus Aqua PowerVac Saugwischer Test | Presse Augsburg
Der Regulus Aqua PowerVac mit Bodenplatte und Ladegerät | Foto: Sebastian Pfister

Fazit

Für aktuell 291,46 € im Online-Shop von Leifheit erhält man mit dem Akku-Saugwischer Regulus Aqua PowerVac einen echten Zeitsparer für den Haushalt, der auch aufgrund seiner hochwertigen Verarbeitung und einfachen Handhabung für ein ganz neues Reinigungserlebnis sorgt. 

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Verarbeitung
Handhabung
Reinigungsleistung
Preis/Leistung