Schlägerei in der Augsburger Innenstadt – Gewalttätiger Mann leistet auch der Polizei Widerstand

Am Mittwoch, 23.10.19, kam es gegen 01:30 Uhr vor einer Bar in der Spitalgasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Ein 34-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt ging aus bislang unbekannten Gründen auf ein Augsburger Brüderpaar los. Die im Rahmen eines anderweitigen Einsatzes vor Ort anwesende Streife konnten die Kontrahenten nur durch energisches Einschreiten trennen.

Im weiteren Verlauf verhielt sich der 34-Jährige äußerst aggressiv gegenüber den Beamten und wollte sich den polizeilichen Maßnahmen entziehen, weshalb er gefesselt werden sollte. Hierbei leistete er Widerstand und beleidigte die Beamten während des gesamten Einsatzes. Der alkoholisierte Mann ließ sich nicht beruhigen, woraufhin er in Gewahrsam genommen und in den Arrest des Polizeipräsidiums Schwaben Nord verbracht wurde.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Die beiden Geschädigten wurden nach eigenen Angaben nicht verletzt. Der Beschuldigte muss sich nun unter anderem wegen Widerstand und Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.