Schlagersänger Bill Ramsey ist tot

Der deutsch-amerikanische Jazz- und Schlagersänger Bill Ramsey ist tot. Der 90-Jährige starb bereits am Freitag in Hamburg, berichtet die „Bild“ unter Berufung auf seine Familie. In den 1960er-Jahren war der Deutsch-Amerikaner mit Schlagersongs wie „Souvenirs“ oder „Zuckerpuppe aus der Bauchtanztruppe“ bekannt geworden.

Sein eigentlicher Fokus lag aber in den Genres Jazz, Swing und Blues. Geboren wurde er 1931 in Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio. Anfang der 50er-Jahre kam er als Soldat nach Deutschland.

Seinen ersten Plattenvertrag erhielt er 1958 von Produzent Heinz Gietz. Neben seiner Karriere als Schlagersänger war er auch als Radiomoderator und Schauspieler tätig.