Schöner Auftakt in die Weihnachtstage – Die Augsburger Stadtweihnacht für bedürftige Menschen

Am Heiligen Abend fand wie jedes Jahr die Augsburger Stadtweihnacht statt. Ein schönes Weihnachtsfest für die Bedürftigen der Stadt.

Img 4338
Bischof Konrad sprach zu den Gästen der Stadtweihnacht | Foto: Christoph Bruder

Traditionsgemäß findet seit über 50 Jahren die sogenannte Augsburger Stadtweihnacht am Heilgen Abend statt. Eingeladen sind zu diesem besonderen Weihnachtsfest bedürftige Menschen, also an all die jenigen, die wenig zum Leben haben, kein richtiges Zuhause Ihr Eigen nennen oder einsam sind. 70 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen organisierten und veranstalteten wie jedes Jahr am 24.12. ein schönes Fest.

Img 4392
OB Dr. Gribl und seine Bürgermeisterkollegen Eva Weber und Dr. Stefan Kiefer waren ebenfalls gekommen. | Foto: Christoph Bruder

Mit dem Bundesabgeordneten Dr. Volker Ullrich und den drei Bürgermeistern Dr. Kurt Gribl, Eva Weber und Dr. Stefan Kiefer waren auch namhafte Politiker zur Veranstaltung gekommen, die dieses Jahr wegen der Renovierung des Kolpingsaals in der Rosenaugaststätte stattfand. Auch der katholische Bischof Konrad Zdarsa und Augsburgs evangelische Stadtdekanin Susanne Kasch spendeten den Weihnachtssegen.

Natürlich durfte auch ein Festessen nicht fehlen. Schweinebraten mit Spätzle und Blaukraut, alternativ eine vegetarische Speise wurden durch die Helfer und die zahlreichen Mitarbeiter der Gaststätte gerreicht.

Img 4431
Stadtdekanin Susanne Kasch und Bischof Konrad spendeten den Weihnachtssegen | Foto: Christoph Bruder

 

Die Trägerschaft hatte wieder des SKM Augsburg mit Unterstützung des Fördervereins Wärmestube übernommen.

Fotos: Christoph Bruder