Schon bald kann Prälat Bertram Meier zum Bischof von Augsburg geweiht werden

Die Weihe des ernannten Bischofs von Augsburg, Bertram Meier, fiel den Corona-Beschränkungen zum Opfer, jetzt wird sie am 6. Juni nachgeholt werden. Bei einem Pressetermin wurden heute die ersten Daten dazu bekanntgegeben.

2020-05-07-PK-Bischofsweihe-2-von-16.jpeg Schon bald kann Prälat Bertram Meier zum Bischof von Augsburg geweiht werden Augsburg Stadt Bildergalerien Kunst & Kultur News Newsletter Augsburg Bertram Meier Bischof Dom Weihe | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

Mit der in diesen Tagen üblichen Mund-Nasen-Maske trat der ernannten Augsburger Bischof Bertram Meier heute vor die Presse. Seine Weihe war für eigentlich für 21 März geplant gewesen, doch dann kamen das Corona-Lockdown dazwischen. Nachdem die Beschränkungen nun gelockert wurden kann der Prälat endlich zum Bischof geweiht werden, gut vier Monate nach seiner Ernennung durch Papst Franziskus. 

Hauptkonsekrator wird Kardinal Marx sein, der Meier die Weihe spenden soll. Der Nuntius ist fest zugesagt. Bei Teilnehmern aus dem Deutschen Episkopat (Bischofsrat) wird man sich auf die bayerischen Bischöfe beschränken. Auch der Bischof aus dem partnerschaftlich verbundenen Bistum aus Uganda kann sicher aufgrund der Covid19-Pandemie nicht kommen.

Die Sicherheit geht auch bei der Weihe vor

Auf jeden Fall will man sich bei der Weihe an die Sicherheitsvorschriften gegen Corona halten. Die vorgeschriebene Personenzahl soll beachtet werden. Auf jeden Fall will man sich bei der Weihe an die Sicherheitsvorschriften gegen die Ausbreitung des Coronavirus halten. Die vorgeschriebene Personenzahl soll beachtet werden. Werden die Beschränkungen aufgrund einer möglichen Verschärfung der Ausbreitung wieder ausgebaut werden, muss auch die Kontrolle im Dom neu überdacht werden. „Wir wollen mit der Weihe im Dom kein Corona Hot Spot werden.“, so Bertram Meier.

Bei der reduzierten Teilnehmerzahl muss eine Auswahl getroffen werden. Man will sich an ein Repräsentationsprinzip halten. Es wird an Funktionsträger und an Vertreter von Gremien gedacht. Ganz wichtig erscheinen Bertram Meier die Repräsentanten der Ökumene. Ob Ministerpräsident Söder anwesend sein kann, werden die Umstände entscheiden. 

An ein größeres Fest soll erst im nächsten Jahr gedacht werden, so um die Ulrichswoche oder den Jahrestag der Bischofsweihe.