(djd). Schon Oma wusste es: In der Erkältungszeit kann eine Hühnersuppe mit Geflügelfleisch Wunder wirken. Bei einer Erkältung werden bestimmte, für Entzündungsprozesse mitverantwortliche weiße Blutkörperchen freigesetzt. US-Forschern zufolge kann Hühnersuppe diese blockieren und die Folgen mindern. Zugleich stärkt das im Geflügel enthaltene Spurenelement Zink das Immunsystem, die B-Vitamine sind wichtig für einen funktionierenden Stoffwechsel. Die Hitze der Suppe trägt dazu bei, Schnupfenviren in ihrer Vermehrung zu hemmen. Und schließlich liefert sie dem Körper zusätzliche Flüssigkeit. Beim Einkauf von Geflügel sollte man zu Hähnchen und Pute aus Deutschland greifen – zu erkennen an den „D“s auf der Verpackung. Sie stehen für eine streng kontrollierte heimische Erzeugung nach hohen Standards bei Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz.

p_63633bild1Foto-djdDeutsches-Gefluegelde Schon Oma wusste es: Die beste "Medizin" gegen Erkältung ist eine Hühnersuppe Freizeit Gesundheit News Erkältung Hühnersuppe krank Rezept | Presse Augsburg
Hühnersuppe mit Eierstich: Zur Erkältungszeit kann das heiße Gericht Schnupfenviren in ihrer Vermehrung hemmen und Entzündungsprozesse mindern. Foto: djd/Deutsches-Geflügel.de

Rezepttipp 1: Hühnersuppe mit Eierstich

Zutaten (für 4 Pers.): 1 ganzes Hähnchen, 3 L Wasser, 2 Lorbeerblätter, 1 TL schwarze Pfefferkörner, 2 Eier, Muskat, 125 ml Milch, Salz, 4 Möhren, 2 Zucchini, 1 Bund Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer, 1 Bund Petersilie

Zubereitung: Hähnchen mit Salzwasser bedecken, Lorbeer und Pfefferkörner dazugeben, aufkochen und 60 Minuten köcheln lassen. Eier, Milch, etwas Salz und Muskat verrühren, in einer gebutterten Form ins Wasserbad stellen, bei geringer Hitze etwa 20 Minuten stocken lassen und würfeln. Lorbeer und Pfefferkörner aus der Suppe nehmen, gewürfelte Möhren hineingeben. Weitere 30 Minuten köcheln lassen. Hähnchen herausnehmen, leicht abkühlen lassen, Haut entfernen, Fleisch von den Knochen lösen und würfeln. Fleisch, Zucchinispiralen, Eierstich und Zwiebelringe in die Brühe geben, 8 Minuten weiterköcheln, mit Petersilie garniert servieren.

Rezepttipp 2: Klassische Hühnersuppe mit Nudeln

Zutaten (für 4 Pers.): 1 ganzes Hähnchen, 3 L Wasser, Salz, Pfeffer, 2 Lorbeerblätter, 1 TL schwarze Pfefferkörner, 1 Zwiebel, 1 Paket Suppengemüse, Petersilie, 120 g Suppennudeln

Zubereitung: Hähnchen in einen Topf geben und mit Salzwasser bedecken. Zwiebel halbieren, in Pfanne auf der Schnittfläche anbraten, mit Lorbeer und Pfefferkörnern zum Hähnchen geben, aufkochen und 60 Minuten köcheln lassen. Suppengemüse putzen und grob zerkleinern. Zwiebel, Lorbeer und Pfefferkörner aus der Suppe nehmen und Gemüse hineingeben. Weitere 30 Minuten köcheln lassen. Hähnchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen, Haut entfernen, Fleisch von den Knochen lösen, würfeln. Gemüse aus der Brühe nehmen. Fleisch und Nudeln in die Brühe geben, 15 Minuten weiterköcheln. Hühnersuppe auf Tellern verteilen, mit Petersilie garniert servieren.