Schon wieder wird eine Frau in Augsburg auf offener Straße begrabscht

Am Samstag gegen 03.10 Uhr war eine 23-Jährige vom Bahnhof Haunstetten in Richtung von-Parseval-Straße zu Fuß unterwegs. In der von-Parseval- Straße fasste ein bislang Unbekannter unvermittelt der Frau an das Gesäß und berührte sie oberhalb der Kleidung im Intimbereich.

Anschließend lief der Mann davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief ohne Erfolg.

Der Mann wird wie folgt von der Frau beschrieben:
europäisches Aussehen, ca. 30-40 Jahre alt, kräftiger Oberkörper, kurze Haare, ohne Bart, kurze dunkle Hose, kurzes dunkles T-Shirt

Die Polizeiinspektion Augsburg Süd ermittelt wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung und bittet unter Tel. 0821/323-2710 um Zeugenhinweise.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.