Schüsse in Augsburg-Göggingen – Haltestelle am Klausenberg beschädigt

Am späten Montagabend fielen in Augsburg-Göggingen im Bereich der Haltestelle „Klausenberg“ Schüsse.

hand-3050405_1280 Schüsse in Augsburg-Göggingen - Haltestelle am Klausenberg beschädigt Augsburg Stadt News Polizei & Co Augsburg-Göggingen Haltestelle Klausenberg Polizei Schüsse | Presse Augsburg
Symbolbild

Am Montag beschädigte ein Jugendlicher gegen 23.50 Uhr eine Scheibe an der Haltestelle „Klausenberg“.

Der 16jährige Täter war mit weiteren Gleichaltrigen unterwegs und schoss mit einer Waffe auf die Scheibe, so dass diese zu Bruch ging. Im Anschluss konnte die Gruppe zunächst flüchten, jedoch zeitnah im Rahmen der Fahndung angetroffen und der Schütze vorläufig festgenommen werden.

Der junge Mann aus dem westlichen Landkreis zeigte sich geständig und händigte die Tatwaffe, eine mit Stahlkugeln geladene Soft-Air-Waffe, aus.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 1.000 €.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Verstößen nach dem Waffenrecht wurde eingeleitet.