Schüsse in Kaufbeuren – Flüchtige Täter können gestellt werden

In der Nacht vom Ostersonntag auf den Ostermontag schossen laut einer Mitteilung zwei junge Männer im Bereich des Tänzelfestplatzes in Kaufbeuren mit einer Handfeuerwaffe umher.

Schreckschusspistole
Symbolbild

Sie flüchteten daraufhin mit einem Taxi. Mit mehreren Einsatzkräften fahndete die Polizei und konnte die beiden Männer schließlich in der Wohnung einer der Täter in Kaufbeuren antreffen. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden ein verbotenes Messer, sowie eine Schreckschusspistole aufgefunden.

Dazu erwarten einen Täter nun zwei Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz. Weiterhin werden beide Täter wegen dem Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.