Schwache Augsburger kassieren deutliche Auswärtsniederlage in Leverkusen

Der FC Augsburg hat im zweiten Auswärtsspiel des Jahres eine deutliche Niederlage kassiert. Bei Bayer 04 Leverkusen unterlagen die Augsburger am Samstagnachmittag mit 1:5. 

Fca Fba 054 1
Gikiewicz war heute der beste Mann im Augsburger Team | Archivbild

Auch das 22. Bundesligaspiel gegen den Leverkusen konnte der FC Augsburg nicht gewinnen. Karim Bellarabi (9.) und Diaby (24.) erzielten mit ihren Treffern die Führung für die Werkself. Der FCA schoss in der zweiten Hälfte mit Arne Maier (62.) zwar den Anschlusstreffer, zwei weitere Tore von Diaby (65./69.) und ein Treffer von Lucas Alario (81.) sorgten dann aber endgültig für Klarheit.

Das Team von Trainer Markus Weinzierl bleibt mit der Niederlage auf Relegationsplatz 16 und ist jetzt bereits seit fünf Ligaspielen ohne Sieg. Nach der Länderspielpause ist am Samstag, 5. Februar, (15.30 Uhr) der 1. FC Union Berlin zu Gast in der WWK Arena.