Dick erwischt hat es den ESV Kaufbeuren pünktlich zum DEL2 Saisonstart mit gleich fünf Ausfällen. 1000Px Esv Kaufbeuren Logo.svg

Sehr bitter sind dabei die längerfristigen Ausfälle von Max Lukes, der sich ja bekanntermaßen schon beim Testspiel in Bietigheim verletzte und nun auch von Torjäger Sami Blomqvist, der sich am Freitag beim Saisonauftaktspiel gegen die Dresdner Eislöwen verletzte und dem ESVK nun mindestens sechs Wochen fehlen wird.

Positive Nachrichten gibt es derweil von Fabian Voit und Branden Gracel, beide kehren womöglich am Wochenende wieder in den Kader zurück. Bei Markus Schweiger und Max Lukes kann im Moment noch keine klare Aussage getroffen werden.