Schwerer Unfall bei Marktoberdorf – Autofahrerin erfasst Fußgänger

Am Samstagabend kam es zwischen Biessenhofen und Bernbach (Kreis Ostallgäu) zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin hatte einen Fußgänger übersehen, es kam zu einem Zusammenprall, der Mann wurde schwer verletzt.

DSC_0441 Schwerer Unfall bei Marktoberdorf - Autofahrerin erfasst Fußgänger News Ostallgäu Polizei & Co Bernbach Biessenhofen Fußgänger Krankenwagen Unfall | Presse Augsburg
Symbolbild

 

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagabend zwischen Biessenhofen und Bernbach. Eine 53-jährige Pkw-Fahrerin übersah dabei auf dem Weg Richtung Bernbach einen in gleicher Richtung auf der Fahrbahn laufenden Fußgänger. Es kam zum Zusammenprall mit dem ebenfalls 53-jährigen Mann. Dieser wurden durch den Unfall schwerstverletzt und musste ins Klinikum Kaufbeuren gebracht werden.

Am Pkw der Frau entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500,- Euro. Die Feuerwehr aus Altdorf war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen. Ein Pkw-Fahrer äußerte gegenüber den Feuerwehr-Leuten, dass er den Fußgänger bereits zuvor gesehen habe. Da er jedoch kein Handy dabei hatte, bat er einen anderen Verkehrsteilnehmer die Polizei zu rufen. Da jedoch kein Anruf einging, bittet die Polizei die beiden Personen sich zu melden, um weitere Hinweise zur Aufklärung des Unfalls zu erhalten.