Schwerer Unfall im Feuerwehrhaus Adelsried – Feuerwehrmann wird bei Sturz schwer verletzt

Gestern Vormittag kam es im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Adelsried zu einem Unfall. Ein Feuerwehrmann stürzte beim Aufhängen der Schläuche von einer Leiter und wurde schwer verletzt.

Am 27.07.2019, gegen 10:20 Uhr, kam es im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Adelsried zu einem Freizeitunfall. Dabei wurde ein 69 jähriger Feuerwehrmann schwer verletzt. Dieser hatte mit einem Kollegen Schläuche unter der Decke des Feuerwehrhauses aufgehängt. Dabei war der 69 Jährige auf einer Leiter gestanden und hatte sich die Schläuche nacheinander reichen lassen.

Bei einem der Schläuche verlor der Mann ohne Fremdeinwirkung das Gleichgewicht und stürzte aus ca. 2 – 3 Metern Höhe auf den Boden. Er musste mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung in die Uniklinik Augsburg eingeliefert werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.