Schwerer Unfall in Aichach | Autofahrer erfasst Fußgänger und fährt in Supermarkt

Am Montag, dem 03.07.2023 gegen etwa 11:45 Uhr befuhr ein 69-jähriger Rentner aus dem nordwestlichen Landkreis, und seiner 65-jährigen Ehefrau als Beifahrerin, mit seinem Pkw, ein weißer Opel Astra, den Parkplatz auf dem Milchwerkgelände von der Bäckerei Ihle in Richtung Lidl.

Screenshot 20230703 1905402
Foto: privat

Der Fahrer des Opel Astra hat anscheinend bei seinem behindertengerechten umgebauten Pkw, Gas und Bremse verwechselt, wodurch sein Fahrzeug beschleunigte. Der weiße Opel Astra fuhr dann über den Bordstein Richtung Eingang des Supermarktes Lidl, überfuhr dort ein Verkehrszeichen und erfasste schließlich einen 68-jährigen Fußgänger aus Aichach. Der Pkw schleifte den Fußgänger noch mit, durchstieß anschließend die Scheibe zum Pfandrückgaberaum und kam letztendlich dort zum Stehen.  

Der Fußgänger erlitt hierdurch eine Oberschenkel- & Schulterfraktur rechts, sowie eine  Kopfplatzwunde und ist durch den hinzugerufenen Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Uniklinikum Augsburg verbracht worden. Der Unfallverursacher und seine Ehefrau sind bei dem Unfall nur leicht verletzt worden (Schock und HWS) und wurden zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus Aichach verbracht.  

Am Pkw des Unfallverursachers entstand ein Frontschaden und die Schadenshöhe wird auf ca.  7500,- € geschätzt. Am Pfandrückgaberaum des Discounters wurde die Sicherheitsglasscheibe beschädigt und der Sachschaden wird auf etwa 6000,- € beziffert. Die zerbrochenen Scheiben wurden von der Feuerwehr Aichach verschalt. Zudem landete noch ein Rettungshubschrauber in unmittelbarer Nähe, welcher jedoch nach der Erstversorgung des Verletzten wieder abflog. 

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.