Schwerpunktaktion Tuning- und Autoposerszene | Drei Fahrzeuge sicherstellt

Am Freitag, 30.07.2021, fand eine gemeinsame Schwerpunktaktion der  Polizeipräsidien Oberbayern Nord, Oberbayern Süd, Schwaben Süd/West und  Schwaben Nord statt. Im Fokus stand dabei die regionale Tuning- und Poserszene. 

Car Exhaust 1902909 1280
Symbolbild

Die an der Aktion beteiligten Polizeipräsidien stellten in den vergangenen Wochen  wiederholt fest, dass lokale Treffpunkte der Szene wieder vermehrt aufgesucht und  dabei reger Zulauf – auch von außerhalb – registriert wurde. Die Polizei stellte bei  entsprechenden Kontrollen neben Verhaltensverstößen (überwiegend Poser) auch  Manipulationen und unzulässige Umbauten an Fahrzeugen (überwiegend Tuner) fest.  Die gemeinsame Schwerpunktaktion bot sich insofern auch an, da sich die Treffen  teilweise regional verlagerten oder in Grenzbereichen der tangierten Polizeipräsidien  stattfanden.  

Im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Nord wurden am Freitag in der Zeit von  19.00 Uhr bis etwa 24.00 Uhr gut 60 Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Diese fanden  an den relevanten Treffpunkten im Stadtgebiet Augsburg sowie den Landkreisen statt.  Dabei wurden die hiesigen Einsatzkräfte durch die Bereitschaftspolizei und einen  Gutachter unterstützt. Insgesamt war das Personenaufkommen überschaubar, was  vermutlich am schlechten Wetter und der spürbaren Polizeipräsenz lag. Bei drei  Fahrzeugen wurde ein Erlöschen der Betriebserlaubnis festgestellt. Dabei musste ein  Pkw auf Grund des Umfangs der Umbauten sichergestellt und abgeschleppt werden.  Außerdem wurden fünf Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet. In einem Fall war ein  Fahrzeug mit einer Geschwindigkeit von 98 km/h statt der erlaubten 50 km/h  unterwegs. Den Fahrer erwartet ein Fahrverbot. 

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.