„Seht den Menschen! Und wozu er fähig ist!“ – Karfreitagsliturgie im Hohen Dom zu Augsburg

Es ist nur eine kurze Szene, aber mehr als eine Randnotiz: Jesus steht mit Purpurmantel und Dornenkrone vor Pontius Pilatus am Beginn seines Kreuzweges. Für Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger gehört das „Ecce homo“ („Seht den Menschen“) des römischen Statthalters, das dieser an die wütende Menschenmenge richtete, zu den „bewegendsten Augenblicken“ der Passionsgeschichte, wie er in seiner Karfreitagspredigt im Hohen Dom hervorhob. Ein Augenblick, der für ihn bis heute nachwirkt.

Karfreitag Im Hohen Dom 2023 Kreuzerhebung Und Kreuzverehrung Foto Nicolas Schnall Pba
Karfreitag im Hohen Dom 2023_Kreuzerhebung und Kreuzverehrung (Foto Nicolas Schnall pba)

Denn auf der einen Seite stecke für Weihbischof Losinger in diesem Ausspruch und damit in der Gestalt Jesu „das ultimative Signal der Liebe Gottes zu den Menschen“. Andererseits zeige es aber auch, wozu der Mensch bis heute fähig sei, wenn es um den Schutz von Würde und Lebensrecht der menschlichen Person gehe. Diesbezüglich sprach er von der „fortlaufenden Verletzung und Kreuzigung des Menschen durch den Menschen“. Mit Blick auf das Philosophieren über das christliche Abendland und die Beschwörung einer Werteordnung Europas Folgendes gab der Weihbischof Folgendes deshalb kritisch zu bedenken: „Wenn wir Demokratie und Rechtstaat, Humanität und Menschenrechte in Anschlag bringen, dann müssen wir uns gerade heute, 2000 Jahre nach Christus, schon fragen lassen: Was trägt uns? Was haben wir dazugelernt? Welches Menschenbild leitet uns?“

Denn dass es sich bei Unmenschlichkeit um keine Eigenschaft der Vergangenheit handle, läge für ihn auf der Hand. Oder wie er es ausdrückte: „Die fünf Finger einer Hand reichen ja gar nicht aus um all die Untiefen anzuzeigen, die den Karfreitag des Jahres 2023 ausmachen. Die Kreuzigung des Menschen durch den Menschen geht ja weiter!“ Als Beispiele hierfür nannte er den Krieg in der Ukraine mit seinen „ungeheuren Menschenrechtsverletzungen“, die Flüchtlingsströme, die nicht selten durch die Verfolgung von Christen ausgelöst werden – und zuletzt die Tötung von Minderjährigen durch Gleichaltrige hierzulande. Inmitten all dieser dramatischen Ereignisse werde uns am Karfreitag in der Gestalt des Leidesmannes, der das ultimative Maß der Menschenfreundlichkeit und Liebe Gottes ist, ein neues Menschenbild aufgerichtet, so der Weihbischof. „Seht den erlösten Menschen, wozu er fähig ist und wozu er in den Augen Gottes berufen ist!“

Karfreitag Im Hohen Dom 2023 Predigt Von Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger Foto Nicolas Schnall Pba
Karfreitag im Hohen Dom 2023_Predigt von Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger (Foto Nicolas Schnall pba)

Musikalisch gestaltet wurde die Karfreitagsliturgie vom Kammerchor der Domsingknaben unter der Leitung von Domkapellmeister Stefan Steinemann sowie dem Domchor, der von Domorganistin Claudia Waßner dirigiert wurde. Die Johannespassion von Hermann Schroeder wurde vorgetragen im Zusammenspiel von Solisten und Domchor. Zudem sangen die Domsingknaben verschiedene Passionsmotetten, unter anderem das „Miserere“ von Gregorio Allegri (1582-1652).

Nach der gesungenen Passion, den Großen Fürbitten, der Erhebung und Verehrung des Kreuzes sowie der Kommunionspendung zog Bischof Bertram mit der verschleierten Monstranz in seinen Händen zum Heiligen Grab, das heuer wieder in der Marienkapelle aufgebaut war. Dort betete der Bischof gemeinsam mit den Weihbischöfen, dem Domkapitel, Priestern und Diakonen sowie den Rittern vom Heiligen Grab zu Jerusalem vor dem ausgesetzten Allerheiligsten.

Karfreitag Im Hohen Dom 2023 Passionsgeschichte Nach Dem Evangelisten Johannes Foto Nicolas Schnall Pba
Karfreitag im Hohen Dom 2023_Passionsgeschichte nach dem Evangelisten Johannes (Foto Nicolas Schnall pba)

Die Feier vom Leiden und Sterben Jesu aus dem Augsburger Dom wurde live im regionalen Fernsehen auf a.tv und allgäu.tv übertragen. Auch die Osternacht am Karsamstag, 8. April, wird um 21.30 Uhr auf diesen beiden Fernsehsendern sowie auf der Bistumsseite zu sehen sein.

Profile Image Ig Page Presse Augsburg

Die Topthemen des Tages

Von Presse Augsburg - Jeden Tag kostenfrei per E-Mail

Presse Augsburg versendet keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.