Seider verlängert bei den Kempten Sharks – Kooperation mit dem EC Peiting fortgesetzt

Mauro Seider verlängert bei den Sharks, auch die Kooperation mit dem EC Peiting geht ins zweite Jahr.

Seider
Foto: Patrick Gomolka

Gekommen um die Abwehr zu verstärken war der inzwischen 25jährige gebürtige Füssener. Verpflichtet wurde er aber vom Ligakonkurrenten EHC Königsbrunn. In den ersten 7 Spielen konnte die # 91 bereits andeuten was in ihm steckt. Jetzt soll er fortsetzen was in der letzten Saison begonnen hat und ein wichtiger Eckpfeiler in der Verteidigung der Illerstädter werden.

Ebenfalls in ihr zweites Jahr geht die Kooperation mit dem EC Peiting. Junge Talente aus dem Nachwuchs des „kleinen gallischen Dorfs“ haben so die Chance in der Bayernliga erstmals Luft bei den Senioren zu schnuppern. Im Gegenzug haben talentierte Spieler des ESC die Gelegenheit sich auch in der Oberliga zu präsentieren.

In den wenigen Spielen der letzten Saison konnten Dennis Krutsch, Stefan Saal, Markus Czogallik sowie Tim Mühlegger aus dem Kader der Oberbayern einige Male unter Beweis stellen das sie auch das Zeug für die Bayernliga haben.

Den umgekehrten Weg nahm Goalie Elias Fischbacher. Nach dem Saisonabbruch in der Bayernliga und der Verletzung eines Peitinger Keepers spielte er sich für den Rest der Saison fest in den Kader des Oberligisten.

Wer aus beiden Teams in der kommenden Saison jeweils auch für den Partnerverein eine Spielberechtigung erhält wird derzeit von den verantwortlichen beider Clubs festgelegt.