Heute Mittag gegen 12.30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 300 zwischen den Anschlussstellen Kühbach-Nord und Kühbach-Süd zu einem schweren Verkehrsunfall (wir berichteten).

n5_190624_ID15782_5 Sekundenschlaf führt zu schwerem Unfall auf der B 300 bei Kühbach Aichach Friedberg News Newsletter Polizei & Co B300 Kühbach Unfall | Presse Augsburg
Foto: NEWS5 / Schmelzer

Ein 68-jähriger Mann aus Kaufbeuren war von Dasing in Richtung Schrobenhausen gefahren, als er mit seinem VW Golf, vermutlich aufgrund Sekundenschlafs, zunächst gegen die rechte Leitplanke fuhr und schließlich durch starkes Gegenlenken auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Klein-Lkw eines 71-jährigen tschechischen Staatsbürgers zusammen.

Durch den Aufprall überschlug sich der Pkw. Der Verursacher wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des Lkw sowie seine 78-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und kamen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 25.000 Euro.

Die Bundesstraße 300 war für die Dauer der Bergungsmaßnahmen bis etwa gegen 15.00 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehren aus Aichach und Kühbach umgeleitet.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.