Selbsthilfegruppen informieren auf dem Augsburger Rathaus-Platz

50 Selbsthilfegruppen informieren am Samstag, 17. September, von 11 bis 17 Uhr auf dem Rathaus-Platz zu Themen wie Ängste, Asthma, Depressionen, Dialyse, Elterngruppen, Hörbehinderung, Krebs, Parkinson, Rheuma, Schlaganfall, Sehbehinderung, Suchterkrankungen sowie Trennung-Scheidung. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl. Alexandra Berger übernimmt die Moderation.

augsburg_rathaus Selbsthilfegruppen informieren auf dem Augsburger Rathaus-Platz News Vereinsleben Augsburg Selbsthilfegruppe | Presse Augsburg
Foto: Dominik Mesch

Neu herausgegeben werden der Augsburger Wegweiser zur Selbsthilfe und die Selbsthilfegruppenzeitung. Interessierte haben zudem Gelegenheit, an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen. Zum Beispiel ist es möglich, in einen „Altersanzug“ zu schlüpfen, um nachfühlen zu können, welche Beschwernisse ein älterer Mensch bewältigen muss. Auf einem Demenzparcours lässt sich erfahren, wie sich Betroffene fühlen. Gezeigt wird, wie ein Defibrillator funktioniert. Auch Erste-Hilfe-Kenntnisse werden aufgefrischt und was „Kneippen“ bedeutet, lässt sich beim Ausprobieren von Wasseranwendungen erfahren.
Dazu gibt’s Glücksrad, eine Bauchrednerin und eine Märchenerzählerin; Kinder können zudem eigene Buttons herstellen und bekommen Springmäuse aus Luftballons. Auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt.

Das Bühnenprogramm auf dem Rathausplatz:

11.00 Uhr: Grußwort von Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer
11.10 Uhr: Rocking Teddybears
11.30 Uhr: Kinder- und Jugendtanzgruppen der SpVGG Bärenkeller
12.00 Uhr: Wheels on flames, Rollstuhltanz
12.30 Uhr: Märchen erzählen
13:00 Uhr: Glühwürmchen e.V, Kindertanzgruppe
14.00 Uhr: Scheherazade, Orientalischer Bauchtanz
14.30 Uhr: Märchen erzählen
15.00 Uhr: Tabla rasa, Trommelgruppe
15.30 Uhr: Honbul, koreanische Tanzgruppe
16.00 Uhr: TVA Tanzgruppen
16.30 Uhr: Brava-Augsburg, Slowenischer Volkstanz