Nach zweihundert Jahren sind zwei bedeutende Renaissanceskulpturen nach Augsburg zurückgekehrt. Die von Hans Daucher geschaffenen Engelsfiguren komplettieren das einzigartige Ensemble der Putten aus der Fuggerkapelle in St. Anna, die in der Skulpturensammlung des Maximilianmuseums ausgestellt sind.

19_10_24_Zwei-Putten-aus-der-Fuggerkapelle-in-St.-Anna-©-Sotheby’s-Paris Sensationelle Heimkehr nach 200 Jahren - Wiederentdeckte Putten aus der Fuggerkapelle bei St. Anna zurück in Augsburg Augsburg Stadt Kunst & Kultur News Augsburg Fuggerkapelle Hans Daucher Putten Sotheby’s St. Anna | Presse Augsburg
Zwei Putten aus der Fuggerkapelle in St. Anna. Bildnachweis: Sotheby’s Paris

Aus dem französischen Auktionshandel gelang der sensationelle Ankauf. Die Wiederentdeckung der zwei Putten wirft viele neue Fragen zum Umfang des Ensembles, zu seiner Bedeutung und zu seiner Datierung auf.

Der Leiter des Maximilianmuseums, Dr. Christoph Emmendörffer stellt die beiden in einem Vortrag am Donnerstag, 31. Oktober 2019 um 19 Uhr im Maximilianmuseum (Felicitassaal), Fuggerplatz 1 vor.