„Servus“ | Neuer US-Generalkonsul stattet Augsburg einen Antrittsbesuch ab

Im Juli hat der 50-Jährige Timothy Liston sein Amt als US-Generalkonsul in München angetreten. Nun hat ihn Oberbürgermeisterin Eva Weber zu seinem offiziellen Antrittsbesuch in Augsburg empfangen.

21 12 01 Us Generalkterin Eva Weber
US-Generalkonsul Timothy Liston und

Oberbürgermeisterin Eva Weber

Foto: Ruth Plössel / Stadt Augsburg

Bereits mit der launigen Begrüßung „Servus“ in bayerischem Dialekt sorgte der 50-Jährige aus New Jersey für eine freundschaftliche Atmosphäre. Oberbürgermeisterin Weber überreichte Liston im Namen der Stadt als Begrüßungsgeschenk einen Augsburg-Hoodie und das Buch „111 Orte in Augsburg, die man gesehen haben muss“.

Neuer Abschnitt der augsburgerisch-amerikanischen Beziehungen

„Die US-Army war jahrzehntelang ein Teil von Augsburg. Wir haben an diese Zeit gute Erinnerungen. Jetzt freuen wir uns über einen neuen großartigen Ansprechpartner sowie auf den neuen Abschnitt und die Vertiefung der augsburgerisch-amerikanischen Beziehungen“, so Weber Austausch über Pandemie, Politik und Persönliches. Bei dem einstündigen Gespräch zusammen dem Leiter der Hauptabteilung Protokoll, Europa und Internationales, Dieter Saborowski, fand ein reger Austausch unter anderem über Corona, die Stellung Deutschlands in der Welt und die neue Bundesregierung statt. Timothy Liston: „Es war mir eine Ehre, die schöne Stadt Augsburg zu besuchen und mich mit Oberbürgermeisterin Eva Weber, den Fuggerstiftungen und dem Präsidenten der IKG Augsburg, Alexander Mazo zu treffen. Oberbürgermeisterin Weber und ich sprachen über die lange Geschichte und die vielen wichtigen transatlantischen Verbindungen zwischen den Vereinigten Staaten und Augsburg, sowie über unseren gemeinsamen Kampf gegen die Ausbreitung von COVID. Ich freue mich sehr auf den Besuch der Oberbürgermeisterin in den USA im Januar und die Fortsetzung der starken Wirtschafts-, Innovations- und Kulturbeziehungen mit unseren vielen Partnern in und um Augsburg.“

USA-Reise der Oberbürgermeisterin im Januar und weiteres in Augsburg

Sofern es die Pandemie erlaubt, wird Oberbürgermeisterin Eva Weber auf Einladung des US-Generalkonsulats von 19. bis 22. Januar 2022 zusammen mit anderen europäischen Stadtoberhäuptern an der US Conference of Mayors in Washington teilnehmen.

Am Ende des Gesprächs wurde auch ein weiteres Treffen in Augsburg vereinbart. So will Liston in Zukunft noch den Goldenen Saal besuchen sowie in Augsburg ansässige USUnternehmen. 

Bereits zwei Besuche in Augsburg in der Vergangenheit

Seine Sympathien für Augsburg unterstrich Liston bereits vor dem heutigen Termin mit zwei inoffiziellen Besuchen in der Stadt. Im Juli nahm er an der Feier zum 500. Jubiläum der Fuggerei statt. Am 09. November besuchte er im Rahmen der Gedenkfeier zur Reichpogromnacht die Augsburger Synagoge.

Timothy Liston ist seit 2002 als Beamter des Auswärtigen Dienstes der USA tätig. Zuletzt war er von 2016 bis 2020 stellvertretender Leiter des US-Konsulats in Ho-Chi-Minh-Stadt in
Vietnam. Weitere Stationen seiner diplomatischen Laufbahn waren unter anderem Wien und Vilnius. Vor seinem Eintritt in den Auswärtigen Dienst arbeitete er bei der RAND Corporation und war Stipendiat des Robert-Bosch-Instituts und Teilnehmer des Praktikumsprogramms des Deutschen Bundestags. Neben einem Abschluss am National War College hat Tim Liston einen Master der School of International and Public Affairs der
Columbia University und einen Bachelor der University of Wisconsin in Internationale Beziehungen und Germanistik. Er spricht Deutsch, Vietnamesisch und Litauisch