Sexuelle Belästigung | Unbekannter greift einer Frau auf der Friederger Achbrücke in den Schritt

Gestern Vormittag wurde eine 53-Jährige auf der Friedberger Achbrücke von einem Mann im Schritt begrabscht. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Jetzt wird er von der Polizei gesucht.

polizei-1 Sexuelle Belästigung | Unbekannter greift einer Frau auf der Friederger Achbrücke in den Schritt Aichach Friedberg News Polizei & Co Ach Achbrücke Frau Friedberg Grabscher Polizei Schrei Sextäter | Presse Augsburg
Symbolbild Foto: Polizei

Am Montag, 05.08.2019, gegen 11:00 Uhr, ging eine 53-Jährige auf dem Fußweg zwischen Luitpoldstraße und Achstraße an der Friedberger Ach entlang. Ein noch unbekannter Mann lief ihr zunächst mit etwas Abstand hinterher. Als sie an der Achbrücke kurz verweilte, hatte der Mann aufgeschlossen und griff der Frau unvermittelt von hinten in den Schritt. Sie drehte sich zu dem Mann um und schrie laut. Dieser ergriff bereits die Flucht und rief ihr in akzentfreiem Deutsch noch „Entschuldigung“ zu.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt, 170 cm groß, kurze, schwarze Haare, schwarzer Bart. Der Mann war mit einem schwarzen Pulli und mit einer ¾-langen Jeanshose bekleidet. Eine von der Friedberger Polizei sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen blieb ohne Ergebnis.

Hinweise auf den Täter nimmt die Friedberger Polizei unter Tel. 0821/323-1710 entgegen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.