Sexueller Übergriff nach Besuch der Allgäuer Festwoche – Junger Mann geht 19-Jährige körperlich an

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verließ eine 19-Jährige im Beisein eines bislang unbekannten 23-jährigen Mannes das Gelände der Allgäuer Festwoche. Wenig später drängte er die junge Frau in eine Ecke und bedrängte sie körperlich.

Symbolbild

In der Nacht von Samstag, 10.08.2019 auf Sonntag, 11.08.2019 verließ kurz nach Mitternacht eine 19-Jährige im Beisein eines bislang unbekannten 23-jährigen Mannes das Gelände der Allgäuer Festwoche auf Höhe einer Krankenkasse. Im weiteren Verlauf wurde sie von ihrem Begleiter in eine Ecke gezogen und körperlich angegangen. Die Geschädigte konnte sich gegen den Übergriff wehren und flüchtete. Der unbekannte Mann verlies die Örtlichkeit in unbekannte Richtung.

Der unbekannte Mann kann nachfolgend beschrieben werden: 23 Jahre alt, 190cm groß, Dreitagesbart, dunkle kurze Haare, Zungenpiercing. Bekleidet war er mit einem weiß/rot kariertem Hemd und einer kurzen Lederhose mit Trägern. Die Kriminalpolizei Kempten bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0831/9909-0 zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.